Werner Ponton


Ausbildung

Nach Abschluss einer Werkzeugmacherlehre erwarb ich auf dem zweiten Bildungsweg die allgemeine Hochschulreife.

An der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg studierte ich von 1973 bis 1980 Humanmedizin. Nach dem Staatsexamen war ich bis 1983 wissenschaftlicher Assistent an der Friedrich-Alexander-Universität.

1983 holte mich mein Freund und Lehrer Prof. Dr. med. Thorolf Hager zu sich an das Kreiskrankenhaus Kronach. Nach Abschluss der Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinchirurgie war ich ab 1986 Leitender Oberarzt der großen Chirurgischen Abteilung des Kreiskrankenhauses Kronach.

Ende März 1993 beendete ich meine Kliniktätigkeit und ließ mich als Vertragsarzt in München nieder.

Am 1. Januar 2009 eröffnete ich meine Privatpraxis im Zentrum Münchens und praktiziere seither in dieser Koloproktologischen Schwerpunktpraxis.
Die Fachkunde Notarzt/Arzt im Rettungsdienst erhielt ich 1990.

Für die Zusatzbezeichnung „Proktologie“ legte ich 2006 die Prüfung bei der Landesärztekammer Bayern ab.

Zusätzliche Qualifikationen erwarb ich in den Fächern Ernährungsmedizin (DGEM,DGE), Hypnose, Progressive Muskelrelaxation n. Jacobson und Lymphologie. Weitere Ausbildungen erhielt ich in Orthomolekularer Medizin, Medi-Taping, Darmgesundheit und Immunologie.